zurück

Arbeitsmarktpolitik für Langzeitarbeitslose – Vier Fragen an Maria Loheide, Diakonie Deutschland

(o-ton) Immer weniger Langzeitarbeitslose erhalten immer weniger sinnvolle arbeitsmarktpolitische Förderung. Die Diakonie Deutschland fordert daher eine Umkehr des Sparkurses der Bundesregierung und neue Beschäftigungs- und Finanzierungskonzepte. Maria Loheide erläutert im Gespräch mit O-Ton Arbeitsmarkt die Position der Diakonie.

Diakonie Maria Loheide ist Vorstand des Bereiches Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Zum Weiterlesen:

Gerechte Teilhabe an Arbeit: Arbeitsmarktpolitik mit Perspektiven für Langzeitarbeitslose, Positionspapier der Diakonie Deutschland

Creative Commons Lizenzvertrag

Foto: © Diakonie Deutschland