Jeder Fünfte im Hartz-IV-System ist seit mindestens zehn Jahren im Bezug

Für einen erheblichen Teil der erwerbsfähigen Hartz-IV-Bezieher ist der Leistungsbezug ein Dauerzustand. Wie Berechnungen des BIAJ auf Basis der Statistik der Bundesagentur für Arbeit zeigen, bezieht mehr als ein Fünftel der Erwerbsfähigen im Hartz-IV-System seit zehn oder mehr Jahren die Sozialleistung.

mehr…

Impulspapier: Diakonie fordert Abkehr von Zwang im Hartz-IV-System

amnews-2-300x190Der Grundsatz „Fördern und Fordern“ im Hartz-IV-System ist umstritten. In einem Impulspapier kritisiert die Diakonie die fehlende Entscheidungsfreiheit von Hartz-IV-Beziehern und plädiert stattdessen für freiwillige Angebote. In Österreich gibt es damit bereits erste positive Erfahrungen.

mehr…

Teilhabechancengesetz: Sozialer Arbeitsmarkt mit Ablaufdatum

amnews-2-300x190Ein Änderungsantrag der Regierungsfraktionen CDU/CSU und SPD sieht wesentliche Anpassungen an den Förderungen für Langzeitbezieher von Hartz IV vor. Unter anderem soll das Instrument zur Teilhabe am Arbeitsmarkt nun bis zum Jahr 2024 befristet werden. Dabei hatten mehrere Experten und Verbände gerade die Einrichtung eines dauerhaften sozialen Arbeitsmarkts gelobt.

mehr…

OECD: 44 Prozent Langzeitarbeitslose in Deutschland

amnews-2-300x190Mehr als jeder dritte Arbeitslose in Deutschland war 2017 länger als 12 Monate ohne Beschäftigung. Das geht aus aktuellen Zahlen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervor. Im Vergleich der Mitgliedstaaten rangiert Deutschland damit weiterhin auf den hinteren Plätzen.

mehr…

Falsche Zahlen in der Bild: Wie schnell finden Arbeitslose einen Job?

amnews-2-300x190Im Oktober 2018 ist die Arbeitslosenquote in Deutschland unter die Fünf-Prozent-Marke gefallen. Grund für die „Bild“, sich die Arbeitslosen genauer anzusehen. Nach Berechnungen der Bild finden viele Arbeitslose schnell einen neuen Job, im Durschnitt nach vier Monaten. Doch mit diesem Wert ist die Bild weit von der Realität entfernt.

mehr…